Lueg zu dir - Massagepraxis Remo Zahn

Über mich

Gerne stelle ich mich vor!

Gerne stelle ich mich vor

Nach fast 4- jähriger Ausbildung an der Trisana Massagefachschule in Wängi bin ich seit November 2012 im Besitz des Fähigkeitsausweises Medizinischer Masseur mit eigd. Fachausweis. Der medizinische Masseur ist erst seit dem Jahr 2009 eidgenössisch.

Seit März 2011 bin ich mit meiner Praxis in Diessenhofen Selbständig.
Während meiner Ausbildung habe ich anfangs 2012 ein 6-monatiges Vollzeitpraktikum in der Klinik St.Katharinental absolvieren müssen.
Neben meiner Selbständigkeit arbeitete ich von Mai 2013-Juni 2014 in der Physiotherapie Smit in Frauenfeld in einem 50-60% Pensum.
Von September 2014 bis Dezember 2016 hatte ich in einem 30% Pensum die Fachliche Leitung an der Massagefachschule Trisana übernommen. Diese Stelle beinhaltete die Betreuung der angehenden Med. Masseure, die Entwicklung von neuen Kursangeboten und die Überarbeitung der Ausbildung zum dipl. Masseur (Grundausbildung).
Durch die Überarbeitung der Ausbildung zum dipl. Masseur habe ich mich dazu entschlossen diese Grundausbildung von 150 Stunden gleich selber zu unterrichten.
Ausserdem bin ich seit 4 Jahren als Prüfungsexperte für die eidg. Berufsprüfung der Med. Masseure in Sursee tätig.
Seit dem Jahr 2018 bin ich neu ein Mitglied der QS-Komission der OdAMM. Die QSK ist verantwortlich für die Durchführung der eidg. Berufsprüfung der medizinischen Masseure

Persönliche Merkmale

  • Professionell
  • Kompetent
  • Seriös
  • Aufgeschlossen
  • Kundenfreundlich

Aus- und Weiterbildungen

  • 2009 Beginn Ausbildung zum med. Masseur
  • 2012 Abschluss mit Fachausweis
  • 2013 Weiterbildung in Schulterproblematik, Vertiefung von HWS-Problemen und Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp
  • 2014 Weiterbildung in Myofascialen Techniken
  • 2015 Vertiefungen Myofasciale Techniken, Behandlungen von Nackenschmerzen, Knieschmerzen sowie Beckschiefstände und ISG-Blockaden lösen
  • 2016/2017 Gelenkmobilisation nach Dr. Terrier Schulter, Knie, Fuss, Wirbelsäule und Hüfte, Faszien-Distorsion-Modell nach Typaldos (Einführung), Nervenmobilisation